Im August 2008 besuchte ich meinen ersten Mittelaltermarkt, damals noch als "normaler Besucher". Es dauerte nicht lange, und ich tauchte immer tiefer in diese Epoche ein und erwarb meine erste Gewandung.
Für mich kristallisierte sich sehr schnell heraus, dass ich meine Darstellung der Piraterie widmen würde... obwohl das streng genommen nicht mehr in die Epoche des Mittelalters fällt....

Seit 2011 nehme ich aktiv am Lagerleben auf den unterschiedlichsten Märkten teil und bin seitdem auch in einem Verein organisiert. Gerade am Anfang benötigt man doch so einiges an Lagerbedarf, der entweder teuer zu erwerben oder in langer Arbeit selbst angefertigt werden muss. Ich entschied mich für eine Mischung aus beidem.
Durch eine glückliche Fügung lernte ich Jo Pollack und die Wickstädter-Werkstatt kennen, wo ich zunächst im Rahmen eines Praktikums begann, meine eigenen Projekte in die Tat um zusetzen.

Heute möchte ich meine Erfahrungen und Ideen gerne mit Ihnen teilen.

Auf einem Mittelaltermarkt finden Sie mich daher im Lager der "Freyen Gefolgschaft zum Hayn" oder im Piraterlager der "Black Sails".

Holzpirat ist aus der Idee heraus entstanden, Möbel und Accessoires für das Mittelalter-Lagerleben neu und nach historischen Vorgaben herzustellen und Altes fachgerecht zu restaurieren.

Nach und nach ereilten mich auch Anfragen von Freunden nach Einrichtungslösungen für den alltäglichen Wohnraum, die ich gemäß der Kundenwünsche und unter Einbringung meiner Ideen in die Tat umsetzte.

Aufgrund der riesigen und nicht erwarteten Resonanz baute ich nun diese Homepage auf.

Bei der Umsetzung der verschiedensten Projekte suche und suchte ich stets die Unterstützung von Experten für die Möbelgestaltung in Massivholz bzw. die Restauration historischer Möbel und Antiquitäten.

Mein Name ist Dirk Dreßler (Cptn. Dreibart) und Holz ist meine Leidenschaft!

Auf den folgenden Seiten möchte ich Ihnen die Möglichkeit bieten, sich mit meinen Arbeiten vertraut zu machen.