Dies ist die Seite unserer Lagergruppe.

Die "Black-Sails" widmen sich der Piraten-Darstellung und sind naturgemäß im Import-/Export Geschäft tätig... Also mehr Import....
Dazu gehören natürlich die Pflege des rauhen Umgangstones, das Beherrschen des Parlais-Rechts und des Codex sowie die Wertschätzung für Rum.

Wir legen sehr viel Wert auf Details und die Ausstattung unseres Lagers und geben uns größte Mühe, eine Attraktion auf jedem Markt zu sein. So garantieren unser auffallend schwarzes Sonnensegel sowie das schwarze Rundzelt eine optische Abwechslung und Akzentuierung in den sonst meist weißen Heerlagern.

Wir verstehen es aber auch, akkustische Reize zu setzen und damit Marktsbesucher zu unserem Lager zu locken. Trommelrhythmen, die immer wieder durchs gesamte Lager schallen, haben schon manchen Besucher zum Verweilen und Lauschen eingeladen.

Kulinarisch haben wir ebenfalls etwas zu bieten... wir verkosten, bei Erlaubnis bzw. auf Wunsch durch den Veranstalter, auch Leckereien aus der schiffseigenen "Piraten-Panscherey" an Erwachsene.

Wir versuchen in unserem Lager nicht nur selbst unsere Freude am historischen/mittelalterlichen Lagerleben auszuleben, sondern möchten andere damit ebenfalls begeistern....

...und da behaupte noch mal Jemand, dass Piraten immer nur nehmen würden!.....



Zur Zeit besteht die Crew aus 7 festen Mitgliedern, und uns ereilen stets neue Nachrichten, dass weitere Matrosen anheuern möchten...

Die Stamm-Crew besteht aus:

Cptn. Molle
Kajütenfee von Cptn. Dreibart und Smudje Verena
Steuermann Dirk
ewiger Deckschrubber André
Messingpolierer und Leichtmatrose Sebastian
Pulveräffchen LG
Deckschrubberin Adi
und
mir...alias Cptn. Dreibart

Wir sind nach einigen Kaperfahrten in Besitz von mehreren Ballen Segeltuch gekommen, die gleich in Zelte umgewandelt wurden.

So besteht unser Lager mittlerweile aus 2 Doppelmasterzelten ( 5m x 7m ), 2 Rundzelten ( je 5m Durchmesser ) und unserer schwarzen Lagerplane ( 4m x 6m ).